Kalaydo-Auktion: Unikate für den guten Zweck

von Manfred Rütten

Sonntag, 29.11.2015

Logo der Aktion Lichtblicke
Seit 1998 helfen die NRW-Lokalradios zusammen mit Caritas und Diakonie Kindern und Familien in NRW, die in Not geraten sind. Bislang haben sie mit der Aktion Lichtblicke über 140.000 Menschen im Land unterstützt.

Einmalige Erinnerungsstücke oder Erlebnisse ersteigern und damit auch noch was Gutes tun – die Kalaydo-Auktion zugunsten der Aktion Lichtblicke macht´s möglich. Ab dem 30. November kommen zahlreiche Unikate unter den Hammer.

Zu ersteigern sind u.a. mehrere Gitarren mit den Originalunterschriften von Campino, Revolverheld und Ray Garvey sowie ein etwa ein Meter hoher Pappmaché-Panda, den der Sänger Cro signiert hat. Ebenfalls im Angebot: das aktuelle Vinyl-Album "Willkommen in Deutschland" mit allen Unterschriften der der Toten Hosen. Verschiedene Fußballclubs – darunter Köln, Dortmund, Schalke und Leverkusen – haben Trikots mit den Unterschriften aller Spieler für die Auktion gestiftet, Borussia Mönchengladbach bietet elf Plätze für einen Stadioneinlauf mit den Profis bei einem Bundeligaspiel an.

Besonders begehrt dürften auch in diesem Jahr wieder die Wohnzimmer-Shows verschiedener Künstler sein – allen voran die von Atze Schröder, der sich  bereits zum dritten Mal versteigern lässt. Auch ein intimes Konzert mit Daniel Wirtz oder eine Party für 50 Leute mit DJ Antoine können die Hörer/innen der NRW-Lokalradios ersteigern. Für Briefmarkenfreunde ist eine Mappe mit 20 Erstdrucken der Weihnachtssondermarke "Stern von Bethlehem" im Angebot – gestiftet vom Kölner Erzbischof Rainer Maria Woelki und unterschrieben von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Auch eine exklusive Führung für sechs Personen durch den Hohen Dom zu Paderborn kommt unter den Hammer. Der Auktionserlös geht in allen Fällen an die Aktion Lichtblicke. Da die Käufer jeweils einen Gegenwert für ihr Geld erhalten, kann die Ausgabe nicht als Spende steuerlich geltend gemacht werden. Dementsprechend stellt die Aktion Lichtblicke hierfür auch keine Spendenbescheinigungen aus.

Auf der Internetseite www.lichtblicke.de führt ein Link direkt zur Versteigerung auf der Auktionsplattform Kalaydo. Ab 10 Uhr am 30.11. werden hier im Laufe des Tages nach und nach alle Artikel eingestellt. Die Angebote enden dann eine Woche später (7.12.) in der Reihenfolge, wie sie gestartet wurden. Bei der Lichtblicke-Versteigerung 2014, die vom 1. bis 8. Dezember stattfand, kamen 69 Artikel und Gutscheine unter den Hammer und erbrachten die Rekordsumme von insgesamt knapp  54.000 Euro. Den größten Einzelbetrag erzielte dabei die Wohnzimmer-Show mit dem Comedian Atze Schröder, die für 11.200 Euro ersteigert wurde. In einem Interview mit den NRW-Lokalradios nach Ende der Auktion freute sich der Künstler sehr über dieses tolle Ergebnis und sorgte gleich für das nächste Highlight: Für die Aktion Lichtblicke gab Atze Schröder die gleiche Summe nochmal obenauf, so dass allein hier 22.400 Euro für die Aktion Lichtblicke zu Buche schlugen.

Wer nicht mitbieten und trotzdem die Aktion Lichtblicke unterstützen möchte, kann dies auf vielen verschiedenen Wegen tun. Neben den bisherigen Spendenoptionen wie Lastschrifteinzug (max. bis 1.000 Euro pro Spende), Spenden-Hotline (0180-50 80 580 / 14 ct pro Min. aus dem Festnetz, mobil maximal 42 ct pro Min.) oder einer Direktüberweisung auf das Lichtblicke-Konto 7070 bei der Sozialbank Köln gibt es neuerdings auch die Option, per SMS zu spenden. Pro SMS mit dem Kennwort Lichtblicke an die Nummer 44844 werden 5 Euro vom Telefonguthaben abgebucht. Davon gehen 4,83 Euro direkt an Lichtblicke. Neu ist auch die Bezahlmöglichkeit über Kreditkarte (Master- oder Visacard) und PayPal. Hier können Spender unbegrenzt hohe Summen sicher spenden.

Die Aktion Lichtblicke e.V. wurde 1998 ins Leben gerufen und ist eine gemeinsame Spendenaktion der radio NRW GmbH, des Verbandes Lokaler Rundfunk (VLR) für die 45 Lokalradios in NRW, der kirchlichen Hilfswerke Diakonie und Caritas in Nordrhein-Westfalen. Unter der Schirmherrschaft von Udo Kraft, Ehemann der nordrheinwestfälischen Ministerpräsidentin, wird mit der Spendenaktion Lichtblicke Not leidenden Kindern und Familien in NRW schnell geholfen. Die Aktion Lichtblicke e.V. trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstitutes für soziale Fragen (DZI).
Sonntag, 29.11.2015