Aktion Lichtblicke: Der "Macher" Michael Holm

von Manfred Rütten

Sonntag, 14.12.2014

von rechts:NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Michael Holm von der Neusser Lichtblicke-Show und Lichtblicke-Schirmherr Udo Kraft
Ehrung für Michael Holm (Mitte) beim Lichtblicke-Empfang 2013 in der Düsseldorfer Staatskanzlei: Es gratulieren NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und ihr Gatte, Lichtblicke-Schirmherr Udo Kraft

Seit 1998 hilft die Aktion Lichtblicke von Caritas, Diakonie und den NRW-Lokalradios Kindern und Familien aus Nordrhein-Westfalen, die in Not geraten sind. Und fast genauso lange sammelt Michael Holm schon Spenden für Lichtblicke.

Mit dem gleichnamigen Schlagersänger, der u.a. mit "Tränen lügen nicht" große Erfolge feierte, habe er nichts zu tun, betont der Lichtblicke-"Macher" aus dem niederrheinischen Kleinenbroich: "Herr Lothar Walter, wie sein bürgerlicher Name ist, hat meinen Namen, also Michael Holm, als Künstlernamen halt angenommen, dafür können wir natürlich beide nichts, das war 1962 immerhin, (...) er ist natürlich auch Profi und ich bin ein reiner Hobbykünstler." Als solcher sorgt Michael Holm schon seit Jahren bei öffentlichen Veranstaltungen, Geburtstags- oder Jubiläumsfeiern nicht nur für Stimmung, sondern sammelt bei seinen Auftritten gleichzeitig auch Spenden für die Aktion Lichtblicke.

Seit 2006 organisiert und moderiert Holm die von ihm ins Leben gerufene "Neusser Lichtblicke Show". Durch seine guten Kontakte in die Unterhaltungsbranche gelingt es ihm immer wieder, bekannte Künstler für einen Auftritt ohne Gage im Neusser Nachtcafé Wunderbar zu gewinnen. So sangen z.B. bei der jüngsten Lichtblicke-Show am 10. Dezember 2014 mit Janina El Arguioui, Myla Jonez & Band und Meike Rosendahl drei Teilnehmerinnen aus der TV-Show "The Voice of Germany 2014". Mit dabei war – zum wiederholten Mal – auch Fabienne Rothe, beste Sängerin aus "Deutschland sucht den Superstar 2012". Einen Eindruck der Show vermittelt ein Video bei Youtube.

In den bisherigen acht Shows hat Michael Holm bereits über 33.000 Euro für die Aktion Lichtblicke e.V. gesammelt. Dabei habe ihn die Transparenz, mit der Lichtblicke arbeitet, immer wieder überzeugt: "Die Spendenfälle sind für mich persönlich immer das eigentliche Highlight, da sie klar zeigen warum die Show notwendig ist und was sie bewirkt. Auch für die Spender ist die Transparenz darüber, wo ihr Geld ankommt, immer sehr hilfreich."
Sonntag, 14.12.2014