Katholikentag: Ausstellung „Suche Frieden“

von Stefan Klinkhammer

Sonntag, 14.01.2018

Platzhalterbild
Plakat zum 101. Deutschen Katholikentag in Münster

Bis zum Katholikentag in Münster sind es bald nur noch 100 Tage. Bereits jetzt bereiten viele Veranstaltungen auf das Groß-Event vor, das ganz im Zeichen des Friedens steht. Wie diese Ausstellung, die ab Dienstag in Rheine zu sehen ist. ...

INFO: „Frieden“ ist das Schlüsselthema des kommenden 101. Deutschen Katholikentags 2018 in Münster. Im Vorfeld tourt dazu eine Ausstellung mit besonderen Motiven durch das Bistum. Bis gestern war sie in Drensteinfurt und ist ab 16. Januar im Gertrudenstift in Rheine zu sehen.

30 Fotos zeigen unterschiedliche Dimensionen des Friedens – einen Mann hinter einer zerschossenen Glasscheibe, Hände, die sich halten, ein Post-it-Zettel auf dem steht „to do: Frieden“ oder das imposante Wolkenspiel am Himmel über dem Meer. Dabei geht es um Frieden in und mit der Schöpfung, Frieden im politischen, gesellschaftlichen wie privaten Bereich und nicht zuletzt - um den Frieden mit Gott. Dazu hatte das Bistum Münster gemeinsam mit der Zeitschrift fotoforum einen bundesweiten Fotowettbewerb ausgelobt, zu dem mehr als 500 Fotografinnen und Fotografen ihre Arbeiten einsandten. Aus den Werken, die sich jeweils individuell mit dem Leitwort des Katholikentags auseinandersetzten, wählte eine Jury die besten 30, die mit einem die Ausstellung begleitenden Katalog erstmals auf dem Flughafen Münster/Osnabrück der Öffentlichkeit vorgestellt wurden. Die Exponate wurden in einem speziellen Druckverfahren als gestochen scharfe Bildmotive im Großformat auf Stoff übertragen.

Die Stationen der Ausstellung:

  • Ab 16. Januar: Gertrudenstift in Rheine, Exerzitien- und Bildungshaus des Bistums Münster, Salinenstr. 99, 48432 Rheine-Bentlage, Tel. 05971 / 80266-0, E-Mail: gertrudenstift@bistum-muenster.de).
  • Februar 2018: Forum St. Peter, Peterstraße 22-26, 26121 Oldenburg
  • März 2018: Kinderheilstätte Nordkirchen, Mauritiusplatz 6, 59394 Nordkirchen
  • April 2018: Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt, Pastor-Janßen-Straße 3, 46483 Wesel
  • April/Mai 2018: Foyer der Bezirksregierung, Domplatz 1-3, 48143 Münster


Das Bistum Münster setzte am 14.10.2017 eine Video online, das die Sieger-Beiträge des Foto-Wettbewerbs zum Katholikentag 2018 mit dem Motto „Suche Frieden" zeigt.

101. Katholikentag Münster startet Suche nach 4000 Privatquartieren

Zum 101. Deutschen Katholikentag unter dem Motto „Suche Frieden“ werden vom 9. bis 13. Mai in Münster mehrere zehntausend Teilnehmer erwartet. Dazu hat am 4. Dezember 2017 der Vorverkauf begonnen. Verkauft werden Dauerkarten und ermäßigte Dauerkarten zu 77 und 53 Euro, Familiendauerkarten zu 107 Euro, Tageskarten und ermäßigte Tageskarten zu 28 und 22 Euro und Abendkarten zu 17 Euro. Nach dem 15. März läuft der Frühbucherrabatt aus, der bei den Dauerkarten 10 und bei den Familienkarten 20 Euro beträgt.
Zugleich wird jetzt auch nach Privatquartieren gesucht: Für 4.000 auswärtige Besucher sollen bei Privatpersonen in Münster sowie in den Kreisen Warendorf, Coesfeld und Steinfurt Unterkünfte organisiert werden. Die Auftaktveranstaltung für Ehrenamtliche, die in den Pfarreien um Gastgeber werben, findet am 19. Januar statt. Nach einem Gottesdienst um 18 Uhr in der Clemenskirche lädt die Geschäftsstelle zu einem Unterhaltungsprogramm in der Stadthalle in Münster-Hiltrup ein.
Veranstalter der Großveranstaltung, bei der Themen aus Kirche und Gesellschaft diskutiert werden, ist das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK). Sie findet in der Regel alle zwei Jahre an wechselnden Orten statt, die letzten Stationen waren Leipzig (2016), Regensburg (2014) und Mannheim (2012). Mehr: www.zdk.de, www.katholikentag.de

Sonntag, 14.01.2018