Mitmach-Aktion "Vielklang"

von Manfred Rütten

Sonntag, 01.12.2013

evangelisches Gesangbuch
das ev. Gesangbuch umfasst 535 Lieder

Beim Evangelischen Kirchentag 2013 in Hamburg hat die Internetseite Evangelisch.de eine Mitmach-Aktion gestartet:  Unter dem Motto "Vielklang" konnte da jeder der wollte, ein Lied aus dem Evangelischen Gesangbuch vorsingen, und das wurde dann in Bild und Ton für´s Internet aufgezeichnet. Die Aktion läuft immer noch ...

Beim Deutschen Evangelischen Kirchentag, der im Mai 2013 in Hamburg stattfand, hat das Internetportal www.evangelisch.de eine musikalische Mitmach-Aktion gestartet, die immer noch läuft. Bei dem "Vielklang" genannten Projekt geht es darum, alle 535 Lieder aus dem so genannten "Stammteil" des Evangelischen Gesangbuchs online für alle verfügbar zu machen – und zwar in Bild und Ton.

Solisten, Bands oder ganze Chöre sind aufgerufen und eingeladen, ein Lied aus dem Gesangbuch vorzutragen und ihre Darbietung per Videokamera festzuhalten. Der Vortrag kann a capella oder musikalisch begleitet sein – z.B. durch Gitarre oder Klavier. Die Begleitung durch eine CD-Aufnahme ist aus rechtlichen Gründen (GEMA) nicht möglich. Der Filmclip kann anschließend auf die Internetseite www.vielklang.evangelisch.de hochgeladen und von anderen Nutzern bewertet werden. Alle Clips, die von den Usern mindestens vier oder fünf Sterne erhalten, können attraktive Preise gewinnen.

Während des Evangelischen Kirchentages im Mai und in den Monaten danach sind inzwischen rund 150 Gesangbuchlieder auf die Internetseite hochgeladen worden. Etwa 380 Lieder fehlen also noch, bis das Evangelische Gesangbuch komplett als "Video-Bibliothek" online verfügbar ist. Die Organisatoren von "Vielklang" machen allen Musikfreunden Mut, sich an der Aktion zu beteiligen: "Es kommt nicht darauf an, dass Sie singen wie ein Chor aus Nachtigallen – Hauptsache, es macht Spaß (und das Lied ist noch erkennbar)!", heißt es dazu auf der Internetseite. Dort sollte man auch - bevor man zur Videokamera greift – einen Blick in die Rubrik "FAQ" (= häufig gestellte Fragen) werfen. Hier findet man wichtige Tipps. Da die Filmclips ins Internet gestellt werden, müssen z.B. alle Mitwirkenden mit der Veröffentlichung einverstanden sein. 

Sonntag, 01.12.2013